VILLA RIZZARDI, Amarone della Valpolicella DOCG Classico

Amarone ist eine einzigartige Weinherstellungsmethode, bei der Trauben aus dem Valpolicella-Gebiet verwendet werden, die nach der Lese in Kisten getrocknet werden. Die Trauben für diesen Amarone werden im Weinberg von Pojega angebaut, wo das Durchschnittsalter der Reben mindestens 30 Jahre beträgt.

Der Amarone hat dank der Gärung des Zuckers, der aus dem Trocknungsprozess stammt, einen hohen Alkoholgehalt. Unser Amarone Villa Rizzardi wird 36 Monate in Fässern, meist aus französischer Eiche, gereift. Der Amarone Villa Rizzardi kann für mehrere Jahre gelagert werden.

Wir empfehlen, ihn zu dekantieren und bei 16°C zu Braten oder Schmorbraten, Wild, z.B. Wildbret, Currygerichten und reifem Käse wie Pecorino di Pienza zu servieren.

Alterungspotenzial: über 10 Jahre