CUVÉE XVII, Valpolicella Classico DOC

Die ersten Spuren des Weinanbaus im Valpolicella gehen auf das 5. Jahrhundert v. Chr. zurück.

Unsere Weinberge befinden sich in einem klassischen Gebiet: ein Panorama von kleinen Hügeln, die vom Anbau von Weinreben, Oliven- und Kirschbäumen dominiert werden, und mit einem idealen Klima, das von den Bergen und der Nähe des Sees beeinflusst wird.

Die Persönlichkeit des Valpolicella Classico wird von den Trauben Corvina und Corvinone geprägt, die dem Wein klare Noten von Gewürzen und Sauerkirschen verleihen, für einen Wein mit mittlerem Körper, rund und mit angenehmer Schmackhaftigkeit.

Wir empfehlen die Kombination mit Nudeln mit Fleischsoßen, Braten, Kalbfleisch, Vitello tonnato, Spinat-Soufflé und Aufschnitt.

Alterungspotenzial: 1 Jahr