WEINGUT VALPOLICELLA

GESCHICHTE

Im Jahr 1649 zog Carlo Rizzardi aus Toscolano Maderno ins Valpolicella und kaufte den Besitz von Pojega. Er baute die Weinkellerei Pojega und produzierte 1678 die ersten Rizzardi-Etiketten. Später, 1783, begann sein Sohn Antonio Rizzardi mit dem Bau des Pojega-Gartens, der noch heute in der Welt durch sein Amphitheater und der Residenz Villa Rizzardi, die in den 1850er Jahren restauriert wurden, als einer der letzten Beispiele der großen italienischen Gärten bekannt ist. Im Jahr 1810 erweiterte die Familie das Gut mit dem Kauf der Weinberge Calcarole, Rovereti und Tomenighe.

Entdecken Sie die Geschichte

DIE WEINBERGE IM VALPOLICELLA-GEBIET

Die Weinberge (25 Hektar) und das Weingut befinden sich in Negrar, einer der 5 Gemeinden des Valpolicella Classica DOC. Nur 5 der 19 Gemeinden des Valpolicella sind Teil der Appellation Classica. Die Weinberge, aufgeteilt in 25 Parzellen, erreichen ein Alter von 40 Jahren. Die Pflanzdichte liegt zwischen 1.600 und 5.000 Pflanzen pro Hektar. Das Gut umfasst drei offiziell anerkannte Cru im Valpolicella-Gebiet: Rovereti, Pojega und Calcarole.

DIE TRAUBEN

Auf dem Weingut Valpolicella werden nur schwarze Rebsorten angebaut: Corvina und Corvinone, Rondinella, Barbera, Merlot und Sangiovese. Es liegt zwischen 190 und 300 Metern über dem Meeresspiegel, und die Weinberge liegen in einem hügeligen Gebiet. Der Boden ist hauptsächlich tonhaltig mit einem hohen Anteil an Kalkstein.

DIE VALPOLICELLAWEINE

CALCAROLE, Amarone della Valpolicella Classico DOCG

Amarone Calcarole wird ausschließlich aus den besten Jahrgängen und in kleinen Mengen hergestellt. Calcarole ist ein terrassenförmig angelegter Weinberg in Negrar, im Herzen des Valpolicella Classica. Aufgrund seines besonders milden Klimas, des steinigen Bodens und der Südwestlage befindet er sich in einer idealen Lage.

Entdecken Sie

VILLA RIZZARDI, Amarone della Valpolicella Classico DOCG

Amarone ist eine einzigartige Weinherstellungsmethode, bei der Trauben aus dem Valpolicella-Gebiet verwendet werden, die nach der Lese in Kisten getrocknet werden. Die Trauben für diesen Amarone werden im Weinberg von Pojega angebaut, wo das Alter der Weinstöcke mindestens 30 Jahre beträgt.

Entdecken Sie

3CRU, Amarone della Valpolicella Classico DOCG

Die ausgewählten Trauben unserer drei Cru-Weinberge (Calcarole, Pojega und Rovereti) bilden diesen Wein, der in Fässern reift, die normalerweise für Calcarole und Villa Rizzardi gebraucht sind.

Entdecken Sie

POJEGA, Valpolicella Ripasso Classico Superiore DOC

Ripasso ist eine traditionelle, einzigartige und streng kontrollierte Weinherstellungsmethode. Er wird nur mit Trauben aus dem Valpolicella-Gebiet hergestellt. Der Name Ripasso leitet sich von dem Wort „Rifermentazione“ unserers Valpolicella ab, der mit Pojega-Trauben aus den Trestern unserer beiden Amarone gewonnen wird. Nach der malolaktischen Gärung reift der Wein 12 Monate in französischen Barriques

Entdecken Sie

CUVÉE XVII, Valpolicella DOC Classico

Die ersten Spuren des Weinanbaus im Valpolicella gehen auf das 5. Jahrhundert v. Chr. zurück.
Unsere Weinberge befinden sich in einem klassischen Gebiet: ein Panorama von kleinen Hügeln, die vom Anbau von Weinreben, Oliven- und Kirschbäumen dominiert werden, und mit einem idealen Klima, das von den Bergen und der Nähe des Sees beeinflusst wird.

Entdecken Sie

CLOS ROARETI, Rosso Veronese IGT

Das erste Jahr der Produktion des Clos Roareti, unserer Auswahl an Merlot, geht auf das Jahr 2004 zurück. Die Trauben werden im historischen Weinberg von Rovereti in Negrar, im Valpolicella, geerntet. In diesem Weinberg, der von jahrhundertealten Mauern umgeben ist, bauen wir seit Ende der 90er Jahre Merlot an, der perfekt an das Klima und den roten Lehmboden angepasst ist. Der erhaltene Wein ist am Gaumen reich und vollmundig, sowohl mit komplexen aromatischen Noten. Durch die Reifung in Eichenfässern erhält dieser Wein seine besondere Note.

Entdecken Sie

WEINSHOP IN NEGRAR

Negrar, Valpolicella

Adresse:

Via Villa Rizzardi 10
37024, Negrar (VR)

Geöffnet vom 29. Mai bis 31. Oktober
Täglich 10:00-18:30 Uhr geöffnet

Telefon: +39 045 7210028
Email: visite@guerrieri-rizzardi.it

ENTDECKEN SIE DEN SHOP

POJEGA GARDEN

Die Gärten, die 1783 von Antonio Rizzardi beim Landschaftsarchitekten Luigi Trezza (1752-1823) in Auftrag gegeben wurden, stellen das letzte Meisterwerk der italienischen Gärten dar, die für ihr grünes Amphitheater und ihre spektakulären Perspektiven bekannt sind (Originalzeichnungen in der Biblioteca Civica von Verona). Die Fläche beträgt 54000 m2 (13,3 Acres): Tempel, Theater, Mauern, Galerien und Aussichtspunkte wurden so erbaut und positioniert, dass sie Bäume, Hecken und Wasser in eine einzigartige Landschaft mit wechselnden Perspektiven verwandeln.

Entdecken Sie den Pojega-Garten

VILLA RIZZARDI

Die Villa Rizzardi ist der ideale Ort für die Organisation einzigartiger und unvergesslicher Veranstaltungen: private Anlässe wie Hochzeiten, Bankette und Zeremonien oder öffentliche und geschäftliche Veranstaltungen wie Tagungen, Konferenzen, Galadiners, Modeschauen und Ausstellungen.

Entdecken Sie die Villa Rizzardi